Tarot: Die Bild-Sprache des Unterbewusstseins
Startseite Hintergrund Über mich Astrologie-Kurs Handlese-Kurs Tarot-Kurs Pendel-Kurs Clubs Links Impressum
    Kartenlegen mit Tarot- und Kipperkarten   Sie wollen also lernen dem “Schicksal” in die Karten zu sehen, wollen selbst herausfinden können, wie sich eine bestimmte Angelegenheit weiterentwickelt oder welche Entscheidung in einer ganz bestimmten Situation die Richtige ist? Außerdem finden Sie die Tarot-Karten absolut faszinierend und das Kartenlegen als solches super spannend, weshalb Sie sich vielleicht schon einige Bücher zum Thema Kartenlegen gekauft haben?   Dann geht es Ihnen wahrscheinlich so wie den meisten Einsteigern, die die Erfahrung gemacht haben, dass sich die Deutungsrezepte aus den sog. “Fachbüchern” oft nicht auf Ihre Fragen anwenden lassen?   Der nächste logische Schritt wäre dann wohl der, dass Sie einen Kurs für Kartenlegen besuchen... Aber warum sollten Sie ausgerechnet meinen Kurs besuchen, wo es doch von Kursen für Kartenlegen nur so wimmelt?       Der Hauptgrund für einen Kartenlegekurs bei mir ist:      Weil Sie das Kartenlegen in meinem Kurs auf eine lebendige und    praxisorientierte Weise erlernen.      D. h. im Kurs werden Fragen von Teilnehmern gestellt und wir    beantworten diese Fragen dann anhand der gezogenen Karten    (und natürlich erkläre ich dabei genau, was die jeweilige Karte    bedeutet und vor allem warum sie diese Bedeutung hat).      Sie lernen bei mir also keine trockenen Bedeutungen auswendig,    um diese dann als totes Wissen abzuspulen, sondern Sie bekommen    durch unser “Learning by Doing” von Anfang an ein lebendiges und    inniges Verhältnis zu den Karten.   Weitere Gründe einen Kartenlegekurs bei mir zu besuchen sind:   1. Weil Sie durch die Karten erkennen können wollen, warum eine     bestimmte Situation entstanden ist (also welche Programme und     Muster im Unterbewusstsein ablaufen) und wie man diese Situation     entscheidend verbessern kann.      2. Weil Sie lieber einen Abendkurs unter der Woche besuchen wollen,     anstatt Ihre Wochenenden für einen Kurs zu verplanen.      3. Weil Sie, nachdem Sie den Kurs durchlaufen haben, weiterhin noch     an regelmäßigen Übungsabenden teilnehmen können wollen.   Wenn Ihnen diese Punkte zusagen und Sie deshalb an meinem Tarot- und Kipper-Kurs teilnehmen möchten, dann haben sie die Möglichkeit in den aktuellen Kurs mit einzusteigen.     Der Kurs für die Tarot- und Kipperkarten (kurz Tarot-Club genannt) umfasst insgesamt 35 Abende und findet jeweils am Donnerstag um 19:00 Uhr statt.   Fairness-Angebot:    Sie bezahlen bei mir die Kursgebühren nicht wie sonst üblich für den kompletten Kurs im Voraus, sondern immer nur für die nächste Doppelstunde.   Dadurch kann man sich einen regelmäßig stattfindenden Kurs viel leichter leisten und sollte jemand nicht mehr teilnehmen können, dann verliert er wenigstens kein Geld.   Die Gebühr für einen Kursabend in einer Gruppe von fünf bis sieben Teilnehmern beträgt 18,-- Euro pro Person.   Alternativ zu einer Kursgruppe gibt es auch die Möglichkeit Privat- unterricht zu nehmen (für ein bis drei Personen, Preise auf Anfrage).    Nachdem Sie den Kurs durchlaufen haben, können Sie das Erlernte noch weiter vertiefen und den Tarot-Club als “Fortgeschrittene(r)” besuchen (zum vergünstigten Preis von 10,-- Euro pro Abend). Wenn Sie sich also für meinen Tarot- und Kipperkurs interessieren und in den aktuellen Kurs mit einsteigen möchten, dann können Sie über die Email-Anfrage einen Kursplatz reservieren.                    Email zur   >>>>   Platzreservierung
Tarot-Kurs